Archiv der Kategorie: Wolle

April-April – Bei mir sind es ernsthafte Angebote

Auch im April ob stürmisch mit Schnee oder eitler Sonnenschein –  für Euch habe ich eine farbenfrohe Sammlung von Markenwolle mit tollen Rabatten zusammengestellt.

Schon beim Verarbeiten der tollen Wolle bekommt Ihr „Gute Laune“ und „Frohsinn ins Herz“ –
und natürlich
– IMMER wenn Ihr Eure zauberhaften Stücke tragt.

Zauberball 100 "Heißes Eisen"

Heißes Eisen“ aus der Zauberball 100-Familie. Da sind fast glühende Nadeln garantiert.

Gefolgt von einer dezent zurückhaltenden edlen Wolle „Mille Colori Socks & Lace Luxe Dezent“ – mit teilweise eingearbeiteten silbrig-glänzenden Effektfädchen.

Mille Colori Socks & Lace Luxe "Dezent"

Damit es nicht gleich „zu heftig-strahlend“ nach dem dezenten „Einfluss“ wird, machen wir einen kleine Ausflug zur fantastischen SOL Dégradé Orange-Gelb :

Sol Dégradé "Orange-Gelb"

Jetzt ist’s aber wirklich genug vom pastellig-zurückhaltenden. Also geht’s jetzt in die Vollen:

Laceball "Frische Fische"

Der Laceball „Frische Fische“ – das ist garantierte farbensprühende „frohe Laune“. Um gleich den Frühling mit seinen dezenten Farben willkommen zu heißen

Laceball "Durch die Blume"

Wieder ein Lace-Bällchen – der „durch die Blume„.

Zeit für ein wunderschönes Tässchen Kaffee oder Tee im – klar – „Café Flair“ (Zauberbällen)

Zauberball "Café Flair"

Jetzt hat sich doch gleich noch ein pastelliges Wöllchen dazwischen gemogelt; die Jawoll Magic Dégradé „Dezent“ möchte auch bei Euch im Café Flair sitzen

Jawoll Magic Dégradé "Pastell"

Nun mag die Mille Colori Baby nicht länger dezentes und wagt den Schritt ins „Pastellig-Farbenfrohe“

Mille Colori Baby "Dezent-Farbenfroh"

Ihr braucht erst mal einen kleinen Geldsegen? Also das berühmte Eselchen habe ich leider auch nicht gefunden; dafür aber die superschöne mit dezentem Effektgarn versehene einfarbige Casino in 6 tollen Farben:

Casino Weiß Casino Schwarz Casino Blau    Casino TürkisCasino ViolettCasino Hellgrau

Januar-Angebot mit „wolliger“ Geschichte drumherum

Die kleine Jojo hat ihrer Freundin Klara versprochen, mit ihr auf das nächste Oktoberfest zu gehen. So macht sich Jojo auf die lange und verschlungene Reise, um erst rechtzeitig bei ihrer Freundin Klara zu sein, damit sich dann die beiden Freundinnen gemeinsam auf die ereignisreiche Reise nach Cruz zu machen. Dort dürfen sie das ganz besondere Oktoberfest mit ihrer besten Freundin Louise, gemeinsamen feiern.

Zauberball Oktoberfest

Das ganz besondere an diesem Oktoberfest ist, dass es nur einmal gefeiert wird und nur dann beginnen kann, wenn diese drei besten Freundinnen zusammen in Cruz eintreffen.

Cruz Dunkelrot-Braun-Schwarz-Silber von Lang Yarns

Die kleine Jojo und ihre große Freundin Klara freuen sich schon das ganze Jahr 2014 auf diese besondere Reise, da ihre beste Freundin Louise durch ein Versprechen an den Ort Cruz gebunden ist und das Oktoberfest unbedingt im Jahr 2015 gefeiert werden muss, damit dieser Bann von ihrer besten Freundin Louise genommen wird und auch Louise wieder ausgelassen und frei verreisen darf.

Zauberball 100 Für Louise

Jojo macht sich auf die lange und einsame Reise zu Ihrer Yak-Freundin Klara. Klara ist das einzige tibetanische Rindvieh, das ein meliertes Fell hat, das aussieht wie frisch gehobeltes helles Holz mit dunkler Rinde. Dieses gesprenkelte Fell macht die junge Yak-Dame Klara zu etwas besonderem und Klara weiß, dass sie gerne ihr dünnes Bauchfell auskämmen lässt um für ihre Freundin Louise ein wunderschön warmes Tuch für ihre neue „Reisefreiheit“ zu schenken.

Yak-Wolle meliert hell-dunkel-Braun

Die erste Wiedersehensfreude zwischen der kleinen Jojo und ihrer Freundin, der Yak-Dame Klara wird bei den tibetanischen Rindviechern mit einem großen Fest gefeiert. Mit vielen guten Ratschlägen versehen, verlassen die beiden Freundinnen schließlich voller Herzenswärme die große Yak-Herde. Das Feuer in ihren Herzen (Anaiis Rot), das durch die ganzen guten Ratschlägen voll entfacht ist, lässt manch gräuliche Gedanken  nicht mehr ganz so dunkel erscheinen, da der Abschied doch schwer fällt, aber das große Abenteuer wartet auf sie.

Anaiis grau-meliert von Lang Yarns

 

 

 

Anaiis Violett von Lang Yarns

In der Hoffnung (Anaiis Violett), Cruz ganz schnell zu erreichen, gehen sie durch manchen Wald mit schönen Lichtungen , die immer zu einer kurzen Rast einladen. Doch sie haben nicht die guten Ratschläge der Yak-Herde vergessen, die immer wunderschön warm und rot glimmend in ihren Herzen wohnt.

Anaiis Rot von Lang Yarns

So kam es eines Tages, dass sich zwischen Hoffnung und gräulichen Gedanken (Bi-Use Violett-Grau) hin- und her gerissen wurden. Macht es wirklich Sinn diese beschwerliche Reise auf sich zu nehmen oder doch lieber wieder zurück zu den wunderschönen Lichtungen zurückgehen? Wie alles, gibt es auch auf dieser langen Reise immer wieder zwei Möglichkeiten (Bi-Use), wie es weitergeht.

BIU67_20  Bi-Use Violett-Grau von Adriafil

Und siehe da: Gerade, als sie umkehren wollten hörten Sie ein kleines Rehkitz leise wispern: Schaut doch! Hier ist es das letzte Wäldchen hoch auf dem Berg, den müsst Ihr noch erklimmen, dann habt Ihr es geschafft und es ist erst Anfang des Jahres 2015. Legt eine Rast ein und geht noch den letzten Weg zu Eurer Freundin Louise! Da sahen sich die beiden Freundinnen, die kleine Jojo und die Yak-Dame Klara an und wussten, dass sie eine weitere Freundin gefunden hatten, das schüchterne Rehkitz (Bi-Use Reh), das Ihnen, kurz vor dem Aufgeben, noch einmal Mut zuspricht.

Bi-Use-Reh von Adriafil

Die beiden Freundinnen haben sofort gemerkt, wie viel Überwindung es das schüchterne Rehkitz gekostet hat, um diese Worte an so unterschiedliche und vor allem Fremde zu richten und JA, das schüchterne Rehkitz hatte recht! Genau so war es! Ganz am Anfang ihrer Reise wurde genau dieses Wäldchen beschrieben.

Frohen Mutes und mit einer neuen Freundin machten sie sich jetzt zu dritt auf diese letzte Teilstrecke.

Oh wie groß war da die Freude bei ihrer Freundin Louise, als sie ihre beiden besten Freundinnen sah, die diese beschwerliche Reise auf sich genommen haben um Ihr das größte Geschenk zu machen, dass Freundinnen sich gegenseitig machen können: Sie sind alle zusammen und konnten schon im Januar 2015 ihr ganz eigenes Oktoberfest in Cruz feiern und hatten noch eine weitere tolle Freundin gefunden.

Die jetzt 4 Freundinnen feiern den ganzen Januar 2015 und freuen sich, dass jetzt Louiseauch frei ist und auf Reisen gehen darf; dass das schüchterne Rehkitz Freude gefunden hat, die es so akzeptieren wie es ist. Nicht zu vergessen, dass Klara ihr „Holz-mit Rinde“-Bauchfell ausgekämmt bekam und wieder gemächlich zu ihrer eigenen Herde zurückreiste und auch die kleine Jojo, die auf der ganzen Reise groß wurde.

Yak-Wolle meliert hell-dunkel-Braun

In diesem Sinne – auf ein tolles Jahr 2015

Merino 70 Dégradé in Grün-Gelb-Bordaux v. Lang Yarns

Ein fantastischer Augenschmaus bietet die Merino 70 Dégradé Grün-Gelb-Bordeaux von Lang Yarns im Farbverlauf von Grüntönen, die ins Türkis fließen. Vom Türkis geht der Farbverlauf harmonisch ins Gelb über, um anschließend ins Bordeaux zu fließen.

Die wunderschöne Wolle ist für Nadelstärke 6-7 ausgelegt, ist kuschelig weich uns wärmt hervorragen an kalten Wintertagen. Auch der tolle Farbverlauf lässt dem trüben Wetter keine Chance. Der 100g-Knäuel hat eine Lauflänge von 140m.Einzelbild Merino 70 Dégradé Grün-Gelb-Bordeaux

Die Merino 70 Dégradé Grün-Gelb-Bordeaux ist superwash und dadurch sehr pflegeleicht. Auch wurde zu der 98 %igen extrafeinen Merino-Baumwolle noch 2% Polyester-Elité Funktionsfaser beigefügt. So behält die Handarbeit noch besser ihre Form.

Me70_65nah1

Der Faden läuft gleichmäßig rund über den Finger und ist somit auch für Einsteiger sehr geeignet.

November-Träumereien

Grau Bild Anaiis grau-meliert

versucht sich der Vorwinter in unsere Herzen zu schleichen. Doch „Heißes Eisen“ Heißes Eisen Zauberball 100

ist fest entschlossen einen weiteren Versuch Anaiis Lila

zu wagen um die Herzenswärme zu bewahren. So unternimmt „Heißes Eisen“ Heißes Eisen Zauberball 100 einen weiteren Versuch das Lippenbekenntnis Lippenbekenntnis Serie Best Of

der ewig glimmenden und niemals erlöschenden Glut Anaiis dunkelrot-schwarz meliertder ewigen Freundschaft zu entlocken auf dass wieder das heiße Feuer der Freundschaft und Liebe

Anaiis Rotuntereinander  entfacht wird und das weiß-schwarze Testbild

Testbild aus der Serie XL-Space   neu einfärbt.

Küken heißt die Merino 400 Lace Color von Lang Yarns mit der Farb-Nr. 11 bei mir

Gruppe Merino 400 Lace Color Gelb-Grau, genannt Küken

Warum die Merino 400 Lace Color von Lang Yarns den Namen „Küken“ von mir erhalten hat finde ich sehr einleuchtend: Der Farbverlauf geht bei dieser kuschelig-weichen und aus 100 %  extrafeiner Merino-Schurwolle bestehende Wolle vom herrlichen sattem Gelb über verschiedene sich abschwächende Gelbnuancen in einen harmonischen Grauton über. Genau wie ein heranwachsendes Küken, das nach und nach seinen süßen gelben Flaum über diverse gelblich-gräulichen Tönen in den typischen harmonisch-warmen Grauton verändert und dabei den kuschligen Flaum beibehält.

So ist meine Einschätzung der „Merino 400 Lace Color“ von Lang Yarns mit der Artikel-Nr. 889.0011. Die extrafeine Merino-Schurwolle hat einen wunderschönen dezenten Glanz und ist vom Farbverlauf vom Gelb bis ins bläulich-Grau gehalten mit langen und harmonisch-fließenden Farbübergängen wie die nächsten Fotos zeigen:

Einzelaufnahme der Merino 400 Lace Color mit der Farb-Nr. 11 in der wunderschön der fließende und harmonische Farbverlauf ersichtlich ist.

In der Nahaufnahme sieht man den unvergleichlichen Farbverlauf und wie schön flüssig und harmonisch-weich die Verläufe ineinander verlaufen.

Nahaufnahme eines einzeln Fadens der zeigt wie filigran die Wolle ist; verdeutlicht durch ein daneben liegendes Streichholz

Wie filigran und hervorragend gleichmäßig der Faden der Merino 400 Lace Color von Lang Yarns verarbeitet ist, sieht man wunderbar anhand des „Kräfteverhältnisses“ zum Streichholz.

Teil-Nahaufnahme des einzelnen Wollknäuels für die filigrane und gleichmäßige Verarbeitung der extrafeinen Merino-Schurwolle und den Farbverlauf

Die direkte Nahaufnahme zeigt noch einmal wunderbar, wie fantastisch fein und gleichmäßig die Merino-Schurwolle verarbeitet ist.

Der 50g-Knäuel der „Merino 400 Lace Bolor“ mit der Farb-Nr. 11 hat die wahnsinns Lauflänge von 375m und möchte mit Nadelstärke 2,5-3,5 verarbeitet werden.

Die extrafeine Merino-Schurwolle ist waschmaschinen-geeignet (30° ohne Weichspüler). Dank der fantastischen Lauflänge werden für einen Herren-Pullover nur ca. 400 g benötigt; gemäß Herstellerangaben für Damen sogar nur 300 g.

Maschenprobe – das ist doch nur was für Weicheier – Richtig oder Falsch?

So individuell wie jeder Mensch ist, so individuell verarbeitet er auch seine Wolle. Das weiß jeder, der sich mit Handarbeiten beschäftigt.

Warum also soll ich eine Maschenprobe machen. Das ist doch nur was für Weicheier oder?

Leider vergisst man dabei, dass auch jede Wolle individuell ist und so kommen zwei Charaktere zusammen, die sich nur „vom Sehen“ vielleicht von „vom Befühlen“ her kennen.

Klar, auf jeder Banderole steht welche Nadelstärke (NS) der Hersteller empfiehlt und Profis sehen es schon anhand der Wolle, welche NS sie brauchen bzw. für ihr Projekt die Richtige ist.  Meist geht das auch gut. Ab und zu passiert es aber auch, dass die Wolle dann einfach nicht den Erwartungen entspricht, die man hatte.

Aber ist das wirklich so? Entspricht die Wolle nicht den eigenen Erwartungen oder ist es vielleicht doch so, dass evtl. eine andere Nadelstärke eine bessere Wahl gewesen wäre.

Auch der Hersteller kann nur von Durchschnittswerten ausgehen und empfiehlt nach besten Wissen und Gewissen, das ist ja klar. Er kann aber nicht wissen, was für ein Endkunde seine Wolle kauft und somit sind wir genau den dem Punkt, an dem die Maschenprobe ins Spiel kommt.

Die Maschenprobe wird immer auf das Maß 10×10 cm ausgelegt und der Hersteller gibt die Anzahl an Maschen und Reihen für die genannte Nadelstärke an. Wenn man dies gestrickt / gehäkelt hat, sollte ein quadratisches Muster, eben 10x10cm haben.

So, jetzt strickt / häkelt der eine sehr fest; der andere ausgesprochen locker. Natürlich weiß das ein Profi schon eher, als ein „Beginner“, aber trotzdem vergisst auch der Profi ab und zu ganz gerne, dass auch die Wolle einen eigenen Charakter hat und den sollte man auch beachten.

Ja, ich gebe es zu – es ist echt nervig eine Maschenprobe zu machen und anschließend wieder aufzuribbeln (=rückwärts arbeiten), aber fragt Euch mal ganz ehrlich selbst was ist schlimmer:

Die Maschenprobe erst zu erstellen und ggf. ein bisschen mit der NS rumzuspielen oder eine tolle Wolle, ein super Muster zu haben und ein absolut „doofes“ UFO, das dann irgendwann sogar in die Tonne wandert?

Viel Spaß beim Überlegen und selbst Beantworten.

Woll-Lust statt Herbst-Frust

15 % auf top aktuelle Markenwolle querbeet durch Qualität und „meine“ Hersteller – die Geschichte, wie diese Aktion entstanden ist:

Der Herbst naht, die Blätter färben sich in den bekannten feurigen Farben JMB175_20, noch ist der Altweiber-Sommer da.

Doch der Herbstwind 1507_20fährt immer schärfer durch den Wald, zerrt an den Blättern, die noch am Baum hängen und das Reh BIU62_20spürt, dass der Boden schon bald hart gefroren sein wird und der Schnee nur gesprenkelte Flächen freigibt OL_40_e_20neu1, um sich an den letzten herbstlichen Leckereien zu laben.

Währenddessen im frühen grauzonengleichenGra2246 Licht spielt Louise ZB_2247_20mit ihrem Hündchen „Lady Pink-Grau“Jawoll Magic Dégradé Pink-Grau unter ihrer Lieblingsdecke in FuchsiaOL_45_20 TeezeremonieGra2249 .

Gut versorgt mit Mini-Zimtschnecken-Plätzchen CZ2248e, die sie an das nahende Weihnachten erinnert und damit auch an den leichten Schneefall, der sich Stracciatella-gleich BIU60_20über den Gehweg legt.

Tief in ihren jungmädchenhaften, in sanftes rosa eingetauchten Träumen ZB_2228_20vergisst sie schnell die herannahemde Zeit der tristen, mit Nebelschwaden Tam_1e versehenen blaugrauen WintertageTam_34e  und freut sich stattdessen, dass Ihr Euch diese Geschichte durchgelesen habt.

Wolle von „meinem“ Italiener

Der Markenhersteller „Adriafil“ ist ein mittelständischer italienischer Woll-Hersteller, der – ganz nach dem italienischen Flair – wunderschöne, aber auch etwas ausgefallenere Wolle im Sortiment hat. Leider ist er in Deutschland bisher eher unbekannt, aber das möchte ich ändern. Folgen Sie mir in einen Kurzeinblick in die einzelnen Wollen; ausführliche Informationen zu der jeweiligen Wolle unter dem jeweiligen Link.

Alchimia wunderschönes Farbverlaufsgarn in Kontrastfarben mit dünnem Kontrastgarn umwickelt.

Alchimia - Kontrastwolle von Adriafil

Bi-Use wunderschönes dickes Farbverlaufsgarn, locker verflochten, das auf 2 Arten, auch kombiniert, verarbeitet werden kann.

Bi-Use - Wolle von Adriafil

Bloom Farbverlauf mal ganz anders

Bloom - Markenwolle von Adriafil

Cortina Farbverlaufsgarn in gedrehter Optik

Cortina_Kleinerer

Cristallo Farbverlaufsgarn mit Lamé-Fäden, teilweise eingearbeitet

Cri_Gruppe_kleinerer_20

Diabolo Fransenwolle (ca. 7 cm fest eingearbeitet) mit Farbverläufen

Diabolo_Kleinerer

Kappa2 Einfarbige Teddy-Wolle (Bouclé-Wolle) mit Strech-Effekt

Kappa2

Mistero Farbverlaufswolle einfach und doch ausgefallen

Mistero_kleinerer

Muffin modernes Bouclé-Garn

Muffin_kleinerer

Olimpo wunderschöne Mohari-Wolle mit auflockernden Farbtüpfchen

OL_Gruppe_kleinerer

Scozia Tweed-Wolle vom feinsten

Scozia_kleinerer