Die „Neuen“ 2015 von Schoppel-Wolle

Die „Neuheiten“ 2015 von Schoppel-Wolle (natürlich nur so weit ich diese auch in meinem Online-Shop habe und somit „be-gut-fühlen“ konnte). Ausnahmsweise in „geordneter“ alphabetischer Reihenfolge mit „Kurzvorstellung“. Detaillierte Vorstellungen der einzelnen Farben / Farbverläufe kommen in den nächsten Tagen und dann wird auch die jeweilige „Kurzvorstellung“ entsprechend verlinkt.

6 Karat
Bei der 6 Karat 6 Karat - Gruppenbild gibt es eine neue „Unterrubrik“ mit „Shadow“. Wie der Zusatz schon verrät, sind die Farbverläufe eher dezent, eben schattiert gehalten. Hier hat Schoppel eine ganz besondere Technik angewandt: „Schattierende Hand Colorierung“.

Zu den neuen Farben gehört ein Türkis, der

Meeresblick„: 6 Karat "Meerblick"

Natürlich darf auch ein jeansfarbiger Verlauf nicht fehlen, das ist dann die „Raw Denim„: 6 Karat "Raw Denim"

Als weiteren Farbverlauf  – in der 6 Karat-Familie hat sich Schoppel-Wolle etwas ganz besonderes ausgedacht, das „Kleingedrucktes“ ist ein gedecktes Farbspiel in eher gräulich bis bräunlichen Nuancen in den Farben Gelb, Grün, Blau und natürlich Braun: Kleingedrucktes - 6 Karat

Bei allen 6 Karat-Familienmitgliedern beträgt die Lauflänge pro 100g-Strang ca. 600 m. Als Nadelstärke wird von Schoppel-Wolle 2-3 angegeben. Die Zusammensetzung – auch bei allen 6 Karat gleich – lautet: 80 % extrafeine Merino-Schurwolle und 20 % Seide. So ergibt sich auch der seidenfeine und edel-dezente Glanz. Die Wolle ist bis 40° Maschinenwäsche geeignet.

Alb Lino
Die „Alb Lino“ ist eine ganz neue „Woll-Familie“. Die wunderschöne ins edel-rustikale tendierende Wolle ist ganz „europäisch“. Die 75 % Schafswolle stammen aus der Schwäbischen Alb und die 15 % helles Leinen aus Frankreich. Die Alb Lino ist eine einfarbige Wolle, die je nach Grundfarbton mehr oder weniger mit der hellen Leinen meliert ist. Die Wolle eignet sich super als Begleiter „in der kalten Jahreszeit“ und lädt so richtig zum Stricken / Häkeln von Jacken und Pullovern ein.Alb Lino - GruppenbildDie Zusammensetzung ist bei allen Farben gleich; auch die Nadelstärke, die bei 3-4 liegt. Der 100g-Knäuel hat eine Lauflänge von ca. 400 m. Schoppel-Wolle empfiehlt bei der Alb Lino Handwäsche.

Die „Natur“ ist in wollweiß gehalten; das helle Leinen ist hier sehr dezent sodass die Wolle fast als „reine“ Wollweiß-Wolle durchgeht: Alb LIno "Natur"

Die Ocker aus der Familie Alb Lino ist im hellen Braun bzw. dunkel Beige gehalten. Hier kommen die Leinen-Einflüsse in Form von dezenten Unterbrechungen zur Geltung. Dadurch erhält die Ocker eine wunderschöne edel-rustikale Optik: ALMe_Ocker_nah1

Die Mokkamelange ist im Dunkelbraun (eben Mokka) gehalten. Hier kommen die hellen Leinen-Einschlüsse harmonisch zur Geltung. Durch das Dunkelbraun kombiniert mit dem hellen Leinen ist die Alb Lino Mokkamelange eher im rustikalen Bereich anzusiedeln: Mokkamelange Alb Lino

Als vorläufig letzte Farbe in der neuen Alb Lino ist die Marine. Ähnlich wie bei der Mokkamelange ist auch bei der Marine ein starker, wieder durch das helle Leinen bedingte, Melierung des sehr dunklen Blaus. Auch die Alb Lino Marine wird dadurch sehr rustikal: Marine Alb Lino

Einer ihrer großen Vorteile der Alb Lino ist, dass – gerade die dunklen Farben dank ihrer hellen Leinen-Einflüsse auch als „Single-Farbe“ nicht „eintönig“ wirken. So ist auch ohne viel Muster ein Blickfang garantiert.

Von der Alb Lino „hüpfen“ wir weiter den Crazy“-Zauberbällen:

Crazy Zauberball - Familienfoto

Der Crazy-Zauberball hat die gleiche Zusammensetzung wie der „normalen“ Zauberball: 75 % Schurwolle und 25 % Polyamid. Die Lauflänge auf 100 g-Ball beträgt 400 m und auch die „Crazy-Zauberbälle haben wunderschöne und lange Farbverläufe. Auch die empfohlene Nadelstärke von 2-3 ist bei beiden zauberhaften Bällen gleich.

Die Crazy-Zauberball-Familie ist von seiner Struktur her zweifarbig gedreht (melanchiert). So vereint der Crazy-Zauberball die wunderschönen langen Farbverläufe der „normalen“ Zauberball-Familie und gleichzeitig macht er einen kleinen Schritt in Richtung rustikal. Dabei hat Schoppel-Wolle sehr großen Wert auf „kuschelige Zartheit gelegt. Das ist der „große“ Unterschied zwischen der „Zauberball-“ und der „Crazy-Zauberball-„Familie.

Zu den Neuheiten zählt zum einen der „Meilensteinund der Stone Washed.

Der Farbverlauf des Stone Washed ist im blau-melierten Farbverlauf angesiedelt, ganz wie sein Name schon vermuten lässt. Ähnlich dem Lace- und Zauberball ist auch der Crazy Zauberball „Stone Washed“ in unterschiedlichen Blau-Tönen gehalten, wobei diese durch ihre melierte Struktur einen ganz eigenen Charakter entwickelt. Crazy Zauberball "Stone Washed"

Dass der Crazy Zauberball ein absolutes „must have“ für alle „Jeans-Liebhaber“ ist muss nicht extra betont werden; Kombinationstechnisch ist der in blauen Farbverläufen gehaltene Crazy Zauberball „Stone Washed“ super aufgeschlossen und freundet absolut sich mit jeder Farbe ganz unkompliziert an.

Der Meilenstein – Crazy Zauberball wurde von Schoppel-Wolle im fantastischen Farbverlauf von Blau, rötlichem Braun, Gelb und Grüntönen gehalten, wobei diese wieder in sich meliert sind und absolut harmonisch ineinander fließen. Der Crazy Zauberball „Meilenstein“ hat somit einen wunderschönen in Erdtönen verankerten Charakter, der sich fantastisch kombinieren lässt.

Meilenstein - Crazy Zauberball

Die Gradient-Familie hat sogar drei „Neuzugänge“ – auch hier ist einer schöner als der Andere und natürlich hat auch jeder Farbverlauf wieder seinen ganz eigenen Charme.

Gradient-Familie

Die Gradient haben alle einen sehr langen Farbverlauf. Dieser wiederholt sich nicht (!) innerhalb eines Knäuels. Es kann aber sein, dass der Anfang und das Ende bei einem Knäuel mal gleich sein kann; das ist aber eher die Ausnahme. Der Gradient ist eine herrlich pfluffig-weiche Wolle, die von Schoppel-Wolle mit der patentierten Walk-Technologie noch weicher und kuscheliger gemacht wurde; auch erhalten die Gradient ihre ganz besondere Struktur durch eben diese Walk-Technik. Der 100g-Knäuel hat die gute Lauflänge von 260 m und als Nadelstärke wird von Schoppel-Wolle 3,5-4,5 an.

Die „Fankurve“ Gradient ist eine der neuen Gradient. Der herrlich lange Farbverlauf ist ein harmonisch-tolles Zusammenspiel, das in gedeckteren Farben gehalten ist; die von Grau über gräuliches Lila bis ins wunderschöne und auch gedeckte Grün-Türkis fließt.  Gradient "Fankurve"

Wer die „Gradient“ von den Farben her schon kennt, der kann sich den neuen Farbverlauf der Gradient Fankurve als perfekten Mix aus der „Grauzone“ und der „Teezeremonie“ vorstellen mit einem kleinen Touch mehr ins Grün-Türkis und alles im gedeckteren Farbsegment. Ein super dezenter Blickfang, der kombinationstechnisch einen wundervoll unkomplizierten Charakter an den Tag legt.

Das Herzstück“  aus der Gradient-Familie ist auch im Zauber- und Laceball neu mit aufgenommen worden, wobei es ein Farbverlauf ist und doch jedes Bällchen seinen ganz eigenen Farbtemperatur-Charakter hat. Hier gehe ich nur auf den Gradient „Herzstück“ ein: Herzstück Gradient Klar – wie sein Name schon verrät, ist das „Herzstück“ aus der Gradient-Familie im roten Farbverlauf gehalten. Der herrlich „feurig-warme“ Farbverlauf geht von einem „herzigen“ Rot harmonisch-fließend bis rötlich-orange über, das wiederum in einem rötlich angehauchten Mittelbeige endet. So ist das „Herzstück“ Gradient ein wirklich „herziger“ Farbverlauf, der super gerne neue Freundschaften schließt; als einzelner Farbverlauf ist das „Herzstück“ Gradient ein wunderschöner Blickfang.

Vom „heißen“ Herzstück kühlt der Gradient „Zone Aquatique“ ganz hervorragend. Der Farbverlauf des Gradient „Zone Aquatique ist – wie wieder sein Name erahnen lässt – auch mit Blau im Farbverlauf: Zone Aquatique Gradient Die Zone Aquatique“ ist ein absoluter Traum aus verschiedenen Blautönen, die sich (ganz natürlich) bis ins mittlere Braun fließt. Das Braun wiederum hat einen Touch von „Bronze“ mit dabei.

So „kühl“ sich die Zone Aquatique auch gibt, eroberst sie sich dank ihres wunderschönen und feinen Farbverlaufs schnell die Herzen. Kombinationstechnisch ist der Gradient „Zone Aquatique“ herrlich unkompliziert.

Nach dem herrlich kuscheligen Gradient springen wir zum „anderen Ende“ der Fadenstärke; dem Lace Ball. Der „normale“ Laceballvon Schoppel-Wolle hat – wie auch der „normale“ Zauberball und der „Crazy-Zauberball“ die Zusammensetzung aus 75 % Schurwolle (superwash) und 25 % Poylamid. Die Wolle ist ein sehr feines Lace-Garn, was sich auch an der Lauflänge zeigt. Diese beträgt 800 m auf 100 g (!). Um die wunderschöne Lace-Wolle auch mit Spaß verstricken zu können, empfiehlt es sich „Feinstrick“- bzw. „Lace-„Nadeln zu verwenden. Für den Laceball wird die Nadelstärke 4-5 (Lace- bzw. Feinstricknadel) empfohlen.

Laceball Familienfoto

Schoppel-Wolle hat auch bei den „normalen“ Lacebällen gleich drei neue Farbverläufe in 2015 auf den Markt gebracht. Natürlich hat auch hier jeder einzelne Laceball seinen ganz eigenen Farbverlauf und somit auch Charakter.

Der Lace Ball „Monochrom“ ist im wunderschönen Farbverlauf von Grau bis ins Türkis-Petrol  gehalten. Natürlich hat Schoppel-Wolle auf einen harmonisch weich-fließenden Farbübergang geachtet. Der edel-feine Lace-Faden ist herrlich gleichmäßig und die Wolle ist wunderbar zart. Kombinationstechnisch freundet sich der „Monochrom“ Laceball dank seines offenen und freundlichen Charakters schnell mit anderen Farben an. Monochrom Lace Ball

Hmmm – Der graue Farbton ist schon das Richtige, aber das helle Petrol / dunkle Türkis ist so gar nicht die richtige Kombination dazu? Da hat Schoppel-Wolle auch schon eine Lösung: Die „Randerscheinung“ Laceball. Der Farbverlauf des wunderschönen und eher im gedeckt-dezent gehaltenen Farbsegment geht vom Grau bis ins dunklere Grün . Randerscheinung Laceball Kombinationstechnisch ist die „Randerscheinung“ Laceball fantastisch aufgeschlossen. Der feine Lacefaden ist wieder super gleichmäßig und der herrlich lange Farbverlauf rundet die Randerscheinung vollkommen ab.

Der dritte Neuzugang bei den Lace Bällen ist die „Seltene Erde“. Der Farbverlauf des Laceballs Seltene Erde ist ein kleines bisschen an den Farbverlauf des Gradient „Zone Aquatique“ angelehnt. Da sich die Fadenstärke aber so stark unterscheidet ist auch die Farbtemperatur und natürlich auch die Länge des Farbverlaufs ganz unterschiedlich. Seltene Erde - Laceball

Der fantastisch lange Farbverlauf fließt auch bei der „Seltenen Erde“ Laceball herrlich fein abgestimmt vom Dunkel- bis Mittelbraun über Hellbraun und Bronze über in verschiedene Blautöne um dann im herrlich tiefen Mittelblau zu enden. Der Laceball „Seltene Erde“ ist ein feiner Blickfang als „Einzelfarbverlauf“, schließt aber auch dank seines wunderschönen Farbverlaufs sehr gerne neue Freundschaften.

Auch beim Laceball 100 gibt es neue Farben Farbverläufe. Hier hat Schoppel-Wolle gleich vier super schöne neue Bällchen. Der Laceball 100 haben – wie die „normalen“ Lace Ball auch eine fantastische Lauflänge  von 800 m / 100 g-Ball. Die „100“ hinter der Artikelbezeichnung sagt aus, dass der Laceball 100 aus kuscheliger 100 % Merino-Schurwolle besteht. Auch beim Laceball 100 ist der edel-feine Lacefaden herrlich gleichmäßig und der Farbverlauf ist wieder lange und harmonisch-fließend von Schoppel-Wolle gehalten.

Das „Herzstück“ mit seinem wunderschönen Farbverlauf, das schon weiter oben bei den Gradient beschrieben wurde, ist auch als Lace Ball 100 von Schoppel-Wolle als Neuheit 2015 herausgebracht worden.  Herzstück Laceball 100 Im Gegensatz zum „Gradient“ ist der Farbverlauf beim Laceball 100 wesentlich „ruhiger“ bzw. gedeckter. Das Rot ist vom Farbton her kräftig, aber nicht „feurig“ gehalten; der Farbverlauf ins Orange ist etwas gedeckter und das mittlere bis dunkle Beige hat einen wunderschönen dezenten Rot-Touch. Der lange Farbverlauf geht wieder von Rot bis ins mittlere / dunkle Beige. Kombinationstechnisch ist auch das „Herzstück Laceball 100“ ausgesprochen unkompliziert und freundet sich sehr schnell mit allen anderen Farben an; als „Einzelfarbe“ braucht sich der wunderschöne Laceball 100 „Herzstück“ absolut nicht zu verstecken.

Hinter dem Namen „Licht im Schacht Laceball 100“ ist ein sehr interessanter Farbverlauf von Gelb bis ins Grau versteckt. Licht im Schacht - Laceball 100 Der „Laceball 100 Licht im Schacht“ hat einen leicht grünlich-gelben Farbton, der je nach Lichteinfall auch „Curry“ wirkt, der dann über verschiedene Gelb-Beige-Töne  und helle Grau fließt. Der wunderschöne und auch aussagekräftige Farbverlauf des „Licht im Schacht Laceball 100“ freundet sich gerne mit anderen Farben an, bevorzugt aber auf jeden Fall eher ruhige, dunkle Farben.

Bereits länger gibt es schon die „Teezeremonie“, allerdings bisher nur als Gradient. Da der Farbverlauf der „Teezeremonie“ so wunderschön und charaktervoll ist, hat Schoppel-Wolle die „Teezeremonie“ jetzt auch als feine Lace-Wolle produziert. Der Farbverlauf fließt von einem tiefen Grün bis ins wunderschöne Fuchsia. Wie bei allen Lacebällen ist auch der Laceball 100 „Teezeremonie“ in etwas gedeckteren Tönen gehalten,, was aber gerade bei dem herrlich gleichmäßigen und edel-feinen Lacefaden genau die richtige „Farbtemperatur“ ist.

Teezeremonie Laceball 100 Auf dem Bild sieht man sehr schön den fantastischen Farbverlauf. Die „Teezeremonie Laceball 100“ trägt sich als Einzel-Farbverlauf wunderschön und ist ein richtig toller Blickfang. Kombinationstechnisch mag die „Teezeremonie Laceball 100“ ruhige Farben; auch Erdtöne sind genau ihre Kragenweite.

Die „Villa Rosa Laceball 100“ ist der vierte neue Farbverlauf bei den Lace Bällen 100. Der traumhafte Farbverlauf fließt von einem hellen Rosé über verschiedene Rosa- und Lilatöne bis ins wunderschöne „Baum-Braun“. Herrlich edel ist der Fadenlauf und auch der Farbverlauf der „Villa Rosa Laceball 100“. Kombinationstechnisch ist der Laceball 100 „Villa Rosa“ herrlich unkompliziert und schließt super schnell Freundschaften und lässt sich gerne „auf Experimente“ ein. Villa Rosa Lace Ball 100

Natürlich dürfen auch die in 2015 neu erschienenen „normalen“ Zauberbälle und die Zauberball 100 nicht fehlen. Schoppel-Wolle hat vorausblickend die wunderschönen Farbverläufe der neuen Lace Bälle auch in der „Zauberball-Stärke“ produziert. Grundsätzlich sind die Farbverläufe gleich, aber ihre „Temperierung“ ist doch unterschiedlich, so dass ich auch noch die neuen Zauberball und Zauberball 100 hier kurz vorstellen möchte:

Der „normale“ Zauberball hat die Zusammensetzung aus 75 % Schurwolle und 25 % Polyamid und hat eine Lauflänge von 420 m / 100 g-Knäuel. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint, aber der Fadenlauf des „Zauberball“ ist fast doppelt so stark wie der feine Lacefaden des Laceball. Der Zauberballmöchte mit Nadelstärke 2-3 verarbeitet werden.Zauberball - FamilienfotoDie zauberhaften und langen Farbverläufe sind beim Zauberball bekannt; Schoppel-Wolle achtet seit einigen Jahren sehr darauf, dass auch die Zauberball einen richtig super gleichmäßigen Fadenlauf haben! Dass sich die zauberhaften Farbverläufe des Zauberball hervorragend stricken bzw. häkeln lassen muss glaube ich nicht betont werden; ich mach es trotzdem hier noch einmal; eigentlich kann man das nicht oft genug schreiben.

Auch beim Zauberball fange ich wieder mit dem Monochrom an. Auch beim Zauberball „Monochrom“ ist der wunderschöne  und harmonische Farbverlauf wieder im kräftige Petrol bis mittlere Grau gehalten. Monochrom Zauberball Das Petrol ist in einem wunderschönen ruhigen und doch aussagekräftigen Farbton gehalten, der sich hervorragend mit Grau kombiniert. Das Grau hat teilweise einen „petroligen“ Touch und geht dann in ein wunderschönes mittleres Grau über.

Auch die „Randerscheinung“ als Zauberball ist in etwas kräftigeren Farben gehalten. Auch bei diesem fantastischen Farbverlauf ist beim Zauberball ein dunkleres, fein aussagekräftigeres Grün und ein mittleres Grau eingeflossen. Randerscheinung Zauberball. Dank dieser wunderschönen im dunkleren Grün und „Beton-Grau“ gehaltenen Farbverlaufs ist auch der Zauberball „Randerscheinung“ ein sehr „geselliger“ Farbverlaufstyp, der sich super gerne mit anderen Farben anfreundet; auch als alleiniger Farbverlauf sind hier bewundernde Blick garantiert.

Der Zauberball „Seltene Erde“ ist wie auch seine Geschwister in kräftigeren Farbverläufen gehalten, wobei hier auch die Farbtemperierung einen großen Einfluss hat. Die „Seltene Erde“ Zauberball ist wieder im Blau-Braun/Beige-Farbverlauf gehalten, wobei das Blau in einem herrlich strahlenden Mittelblau gehalten ist und das Braun-Beige einen wunderschönen Bronzeton in sich vereint und bis ins Dunkelbraun fließt. Das Beige ist hier sehr kurz gehalten und schon eher im Bereich des Hellbraun anzusiedeln. Seltene Erde - Zauberball

Nach dem Zauberball kommen jetzt – als vorläufig letzte Neuheit 2015 bei Heikes-Handgewebtes – Wolle in Raunheim – noch der Zauberball 100. Zauberball 100 Familienfoto

Wie sein Zusatz, die „100“ schon verrät, ist auch der Zauberball 100 aus 100 % feiner Merino-Schurwolle produziert und wieder mit den hinreißenden und langen Farbverläufen. Die Lauflänge der Zauberball 100 liegt bei 400 m / 100 g. Wie auch beim Laceball 100 sind auch beim Zauberball 100 die neuen Farbverläufe Herzstück“, „Licht im Schacht“ und „Villa Rosa“ mit in die Familie aufgenommen worden.

Wieder beginne ich mit dem Herzstück Zauberball 100. Hier ist der Farbverlauf wieder richtig „herzig“ gehalten. Im kräftigen fast strahlenden Rot über gedeckte Rot-Orange-Töne fließt der herrlich lange Farbverlauf ins rötlich angehauchte Beige/Braun.  Herzstück Zauberball 100 Dass sich der wunderschöne Farbverlauf als „Single-Farbverlauf“ hervorragend tragen lässt versteht sich eigentlich von selbst. Mit anderen Farben freundet sich der Zauberball 100 Herzstück dank seines wundervoll aufgeschlossenen Charakters sehr schnell an.

Der Licht im Schacht Zauberball 100 bringt wirklich dank seines traumhaften Farbverlaufs „Licht mit“. Im kräftigen „Curry“ bzw. „Senf“ ist der wunderschöne Farbverlauf des Zauberball 100 „Licht im Schacht“ kombiniert mit gedeckteren Gelbtönen fließt er wieder ins herrlich neutrale Grau-Beige. Der Licht im Schacht“ Zauberball 100 Licht im Schacht - Zauberball 100 ist ein super Blickfang als einzelner Farbverlauf; freundet sich auch hervorragend mit anderen Farben an, bevorzugt allerdings eher eine ruhige Komponente um sich.

Auch die Teezeremonie darf in der gewachsenen Zauberball 100-Familie nicht fehlen. Auch hier ist der Farbverlauf kräftig-strahlender als beim Laceball 100 von Schoppel-Wolle gehalten. Teezeremonie - Zauberball 100 Vom blassen Grün über kräftiges Grün und von Pink ins Bordeaux geht der traumhaft schöne Farbverlauf der Teezeremonie Zauberball 100. Eigentlich muss man hier gar nichts weiter dazu schreiben und nur das „Familien-Bild“ wirken lassen. Dass auch hier der Farbverlauf super harmonisch abgestimmt ist und der Fadenlauf herrlich gleichmäßig ist, versteht sich von selbst. Kombinationstechnisch ist der Zauberball 100 „Teezeremonie“ trotz oder gerade wegen seines wunderschönen Farbverlaufs ein super Kombinationswunder. Als „Einzel-Farbverlauf“ versteht die Teezeremonie Zauberball 100 es die Blicke auf sich zu ziehen, ohne sich dabei in den Mittelpunkt zu drängen.

Wieder im wunderschönen von Rosé bis ins dunkle Braun fließende Farbverlauf ist der Zauberball 100 „Villa Rosa“ gehalten, ohne dazwischen noch ein bisschen Lila zu vergessen.Villa Rosa Zauberball 100Die Villa Rosa mit ihrem fast schon dezenten Farbverlauf ist einfach eine super edle Erscheinung. Kombinationstechnisch traumhaft aufgeschlossen und als „Single“ elegant-edel vom Auftreten her.

Hey super – bis zum Ende durchgehalten. Kompliment an den lieben Leser.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.